Bürgernetz Isar-Loisach e.V.Komfortables Webinterface zum Antrag auf Mitgliedschaft
Probleme mit Email? Lösungen dazu im Supportbereich
Zertifikate ausführlicher Artikel zum Thema Sicherheitszertifikate
Webmail Unser Webinterface zum Emailversand und -empfang
Home Aktuelles Region Homepages Support Intern 
 

Thunderbird konfigurieren

Mozilla´s Thunderbird steht zur Zeit (2015) technisch einsam an der Spitze. Trotzdem ist die Konfiguration deutlich einfacher als bei allen anderen "Kandidaten" und in wenigen Schritten sogar teilweise automatisch durchgeführt. Schon beim Installieren werden nicht nur die persönlichen Daten abgefragt, die möglichen Konfigurationen des Mailservers getestet, sondern auf Wunsch ein kompletter Import von einem anderen Mailprogramm, etwa Outlook, durchgeführt. Dieser Import betrifft nicht nur die Einstellungen, sondern auch alle bisher empfangenen und gesendeten Emails! Meist bleibt dann nicht mehr viel zum Konfigurieren übrig. Trotzdem sollte man wissen wie geht.

Da die Bilder sehr groß sind, werden hier nur Verkleinerungen gezeigt. Ein Klick darauf öffnet das jeweilige Bild in der vollen Auflösung in einem neuen Fenster.

 
KonfigurationKonfigurationsteil

Nach dem ersten Start kommt erst mal so eine Art »Konfigurationsassistent«, der die wichtigsten Dinge schon mal abfragt und die Möglichkeiten des Mailservers automatisch testet. Dank der auf unserem Server hinterlegten Autokonfiguration genügt ein Klick auf die Schaltfläche »Fertig«, und schon kann die Mailbox benutzt werden. Ein Klick auf »Manuell bearbeiten« zeigt die von der Autokonfiguration eingestellten Werte. Danach sehen wir links das gerade angelegte Konto, das jederzeit nachträglich angepaßt werden kann, wie im folgenden dargelegt.


 

KonfigurationZertifikat

Es folgt die schon obligatorische Zertifikat-Warnung. Diese kann getrost als Ausnahmeregel hinzugefügt werden. Beim Senden der ersten Mail kommt diese Warnung erneut und muß wiederum als Ausnahmeregel hinzugefügt werden. Näheres zum allgemeinen Zertifikatwahnsinn auf der Seite Sicherheitszertifikate.


 

KontenKonten

Nach dem Start findet man eine recht aufgeräumte Oberfläche des ´Donnervogels´ vor. Links sehen wir alle Accounts, die hier eingerichtet sind, erst mal natürlich nur einer. Jeder dieser Accounts ist klickbar und führen im rechten Fensterteil direkt zu den für dieses Konto verfügbaren Optionen.

Für uns wichtig ist der Klick auf ´Konten-Einstellungen bearbeiten´, denn dies führt uns zu den eigentlich spannenden Dingen in diesem Mailprogramm.

Da der o.g. Assistent bereits alle Einstellungen vorgenommen hat, braucht hier im Normalfall nichts weiter eingestellt werde - bis auf ein paar Feinheiten vielleicht.


 

Servereinstellungen Servereinstellungen

Der Klick auf ´Konten-Einstellungen bearbeiten öffnet einen weiteren Dialog, in dem alle Einstellungen für alle Accounts vorgenommen werden können.

Dort wählen wir im linken Fensterteil die Servereinstellungen für den gewünschten Account und sehen im rechten Fensterteil sofort die Einstelloptionen. Diese können, bis auf den Usernamen ´ilo04711´ so wie gezeigt, übernommen werden.

Damit das Postfach nicht unnötig zumüllt, sollten die Einstellungen »Bereinigen« und »Papierkorb leeren« aktiviert werden.



Für Querleser: Die Servereinstellungen in Kurzform:

Server: mail.ilo.de, Port 465 oder 587, STARTTLS oder SSL/TLS, Passwort normal für ausgehende Mail (SMTP)
Server: mail.ilo.de, Port 143 oder 993, STARTTLS oder SSL/TLS, Passwort normal für eingehende Mail (IMAP)

 

Postausgangsserver Postausgangsserver

Nun klicken wir mal im linken Fensterteil ganz unten den Postausgangsserver (SMTP) an. Sofort haben wir rechts die entsprechenden Einstelloptionen. Für die Kommunikation mit unserem Mailserver ist die Authentifizierung wichtig, da wir nur mit authentifiziertem SMTP arbeiten. In der Regel können die Einstellungen, natürlich mit dem korrekten Benutzernamen, wie gezeigt, übernommen werden. Bitte beachten, daß auch hier eine Verschlüsselung eingestellt sein sollte.


 

Emails verfassen Emails verfassen

Zum Schluß noch ein Wort zum Verfassen von Emails: Auch bei einem so modernen Emailer wie Thunderbird könnte man der Versuchung erliegen, sich der Unsitte hinzugeben, einfache Emails mit aufgemotzter HTML-Formatierung zu verfassen. Am besten noch gleich doppelt, um den Empfänger richtig zu ärgern...

Nochmal: Email ist purer, reiner Text!!! Also sollten die Einstellungen auch so, wie hier gezeigt, vorgenommen werden.

Also:
Weg mit dem Häkchen im Kontrollkästchen ´Nachrichten im HTML-Format verfassen´

 

© 1996-2019 Bürgernetz Isar-Loisach e.V. | Stand: 2015-02-23 | unbekannt unbekannt / unbekannt | Programmierung: Hohmann-EDVnach oben
 
Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.